Hundepfote

Turnierhundsport

Der THS ist für alle da. Ein Grund für seinen Erfolg.

2THS unterordnungTHS ist grundsätzlich für Menschen jeden Alters und für Hunde aller Rassen möglich. Durch die Aufteilung in Altersklassen und der getrennten Wertung von Männern und Frauen wird sportliche Fairness geschaffen. Diese Sportart eignet sich für jeden, der Spaß am Laufen hat. Der THS ist deshalb auch besonders für Jugendliche interessant. Die Mädchen und Jungen werden schon in der Jugendtrainings-Gruppe mit den Elementen des THS bei Spiel und Spaß vertraut gemacht.


Die vielseitigen Anforderungen des THS machen es aus, dass es nicht die Hunderasse gibt, die besonders prädestiniert für den THS ist. Ein Blick in die Ergebnislisten verdeutlicht diese These. Es gibt keine andere Hundesportart mit einem so großen Rassenmix auf den Siegerpodesten.

Und was ist der Grund hierfür?

Erfolgreich sind nur diejenigen Hunde, bei denen sich die Leistungsbausteine Motivation, Gehorsam, Führigkeit und Schnelligkeit im Gleichgewicht befinden. Deshalb nützt ein pfeilschneller Hund genauso wenig wie ein ganz akkurat arbeitender Hund. Nur wenn alle Leistungsbausteine ausbalanciert sind, wird man erfolgreich sein. Die Sprungbelastungen für den Hund sind im THS eher niedrig.

Das hat zwei Gründe:

Zum einen sind die frei zu überspringenden Hindernisse maximal 50 Zentimeter hoch, zum anderen muss der Hundeführer jeden Durchgang selbst mitlaufen. Dadurch limitiert sich automatisch die Anzahl an Trainings- und Wettkampfsprünge.

Um nochmals zurück auf den Hundeführer zu kommen: Auf breitensportlichem Niveau genügt bei Herrchen oder Frauchen eine durchschnittliche körperliche Fitness. Normalerweise ist hier kein ergänzendes konditionelles Training notwendig. Für Leistungssportler sieht das anders aus. Da in den Parcours die Zeit des langsameren Teampartners gestoppt wird, sollte der Hundeführer richtig schnell sein. Und dazu gehört auch, seine eigenen konditionellen Fähigkeiten in ergänzendem Training zu verbessern.

Trainingszeiten THS:

 
 
Mittwoch:
Ursula Rittinger: 19.00 - 20.00 Uhr
Manuela Fais: 19.00 - 20.00 Uhr
Matthias Ehrismann: 19.00 - 20.00 Uhr
 
Samstag:
Albrecht Heidinger: 15.00 - 16.30 Uhr
Ursula Rittinger:  13.30 - 14.30 Uhr
Manuela Fais: 13.00 - 14.00 Uhr
Mattgias Ehrismann: 13.30 - 14.30 Uhr
 
Sonntag:
Albrecht Heidinger: 10.15 - 11.45 Uhr
Benjamin Förschler: 10.00 - 11.30 Uhr

Trainer THS:

thumb albrecht

Albrecht Heidinger
Tel.: 07042 1204422

thumb Ursula

Ursula Rittinger
Tel.: 07042 23072

thumb Manuela

Manuela Fais
Tel.: 07042 942518