Hundepfote

Geschichte des Vereins

Reinhold Roller führt jetzt den Großverein

2002:           

Nach gründlicher Vorbereitung durch den Arbeitskreis „Neue Strukturen“ findet der Wechsel an der Vereinsspitze statt. Hans Heidinger scheidet am 8. März auf der bestens besuchten Jahreshauptversammlung im Musikvereinsheim nach 36 Jahren als Vorsitzender aus und wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Die JHV wählt Reinhold Roller zu seinem Nachfolger.

Neuer Jugendleiter ist Steffen Roller. Rudolf Tomann wird für seine Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied ernannt.

Der Trainingszirkel ABG (Allgemeine Beschäftigungs-Gruppe) nimmt den Übungsbetrieb auf.

In Zeulenroda (Thüringen) erringt der HSVM bei der dhv-THS-DM neun Medaillen, davon 4 DM- und 2 Vize-Titel sowie 3 Bronzemedaillen. Bei den swhv-TT-Meisterschaften in Forst erringen die Teams des HSVM 1 Gold- und 3 Silber-Medaillen.

Mit einem Sportfest in hochgradiger Besetzung feiert der HSVM „30 Jahre THS“. Im Rahmen des Jubiläums startet die Jugend eine Geldspenden-Aktion: „Die HSVM-Jugend läuft für ihren Jugendraum“. Der Anbau an das Vereinsheim soll im nächsten Frühjahr fertig sein.

2003:

90 Jahre HSVM: Der Verein präsentiert sich in Rekordlaune und schlägt weitere Pflöcke in seiner Entwicklung ein.

„Der Jugend Raum schaffen“, unter dieses Motto hat der HSVM den Anbau eines Jugendraumes an das Vereinsheim gestellt. Eine Investition in die Zukunft; der Verein wendet dafür 50.000 Euro auf.

Reinhold Roller übergibt Ende April bei einem Festakt einen symbolischen Schlüssel (ein Hefeteig-Gebäck) an Jugendleiter Steffen Roller. Der Raum wird künftig auch als Kontakt- und Beratungsstelle genutzt.

Der HSVM ist jetzt online und damit im Internet repräsentativ und mit Informationen vertreten.

Öffentlichkeitswirksam: Bei den Sportlerwahlen der MT-Leser holt sich der HSVM zwei erste und drei zweite Plätze.

Mit „Obedience“, einer anspruchsvollen Gehorsams-Sportart aus England, wird ein weiteres HSVM-Angebot installiert.

„Mit System trainieren“: 240 THS-Trainer aus ganz Deutschland werden beim HSVM geschult. Seminar-Leiter Albrecht Heidinger, sowie einige Trainer aus dem HSVM-Kader schulen an 3 Tagen. Externe Trainer aus dem Leichtathletikbereich ergänzen das Schulungsprogramm.

Hans Heidinger wird als erstem Bürger die Sportehrennadel der Stadt Mühlacker durch OB Schütterle beim Verbandstag verliehen. Damit werden auch die Verdienste des Vereins um den neuen Hundesport gewürdigt.

Der HSVM trägt die Agility-Meisterschaften des swhv aus. Der 7. Enztal-Agility-Cup wird einen Tag zuvor ausgetragen. Mehr als 250 Teams sind am Start. Bei der dhv-Agility-DM in Peine gewinnt der HSVM bei den Midis den Titel und erringt zudem bei den Maxis die Vizemeisterschaft. Und an der VDH-Agility-DM in Hermeskeil stellt der HSVM das beste Jugend-Team. An der dhv-THS-DM, dem Jubiläums-Höhepunkt (Juli) im Käppele-Stadion und auf den umliegenden Sportstätten, gehen 600 Teams an den Start. Zuvor freitags Empfang auf dem Rathaus für die Offiziellen. An den zwei DM-Tagen sind beste Zuschauerzahlen zu registrieren, darunter zahlreiche Politiker aus Stadt, Kreis und Land. Die HSVM-Erfolge sind enorm: 13 Medaillen (6 Titel, 5 Vizemeister, 2 dritte Plätze).

Von den swhv-TT-Meisterschaften in Forst kehren die 5 TT-Teams des Vereins mit 3 Gold- und je 1 Silber- und Bronze-Medaille zurück.

IRAS Vorführungen mit großer Beteiligung an zwei Tagen auf dem Stuttgarter Killesberg. Der HSVM war gleichzeitig in zwei Hallen aktiv.

Ein zweitägiges THS-Herbst-Meeting schließt die Reihe sportlicher Events im Jubiläumsjahr.

Drei weitere Rekorde zum Jubiläum: Die riesige Zahl von 112 „Hundeführerscheinen“ wird bei TT- und BH-Prüfungen vergeben. 184 Jugendliche, Aktive und Senioren erfüllen 2003 die Bedingungen für die Sportler-Ehrung. Der Verein hat jetzt 926 Mitglieder.

2004:

Reinhold Roller tritt in seine zweite Wahlperiode ein. Bei der HSVM-Sportler-Ehrung erstmalige Vergabe des „Ulrich-Fink-Ehrenpokals für besondere Verdienste um den Verein“.

Er geht an Edith Metzger.

Die „Aktion Miteinander“ ist die Reaktion des HSVM auf eine Anti-Hunde-Kampagne des Landesbauernverbandes (gesundheitsschädlicher Hundekot in den Wiesen und auf Äckern).  Eine Informationsveranstaltung, in die auch das Ordnungsamt der Stadt Mühlacker, der Ortsbauernführer sowie der Kreisjägermeister einbezogen sind, soll das gestörte Verhältnis zu den Hundehaltern entkrampfen. Der HSVM geht mit gutem Bespiel voran: An seinem Sportgelände sind jetzt 2 Entsorgungsstationen für Hundekot installiert, eine weitere wird der Stadt Mühlacker für die Aufstellung in der Stadt gespendet.

Mit einer Schulung für Hundehalter geht der HSVM einen neuen Weg: „Gassigehen mit Bello – null Probleme“ vermittelt viele Tipps und Tricks aber auch rechtliche Vorschriften „rund ums Gassigehen“.

Die AJO-Tour trägt in der Dörnich-Reithalle seine 1. Etappe mit internationaler Beteiligung aus. 190 Agility-Teams sind am Start.

Der „Staufer-Cup“ geht nach dreimaligem Gewinn endgültig an die HSVM-THS-Teams.

Erste Erfolge der HSVM-Obedience-Teams, zahlreiche Podestplätze auf Wettkämpfen unterstreichen die Leistungsstärke.

Investitionen: Die Flutlichtanlage wird ausgebaut sowie der Anbau einer Garage an das Vereinsheim für den Rasentraktor sowie die Arbeitsgeräte für Pflegearbeiten geschultert.

2005:

Der HSVM zieht mit seiner Sportler-Ehrung vom Musikvereinsheim in die Lomersheimer Festhalle um. Der Grund: Platzmangel, den Vorsitzender Roller somit aus dem Weg räumt.

Mit der neuen Wettkampfserie um das „Schild der Burg Löffelstelz“ geht die Obedience-Abteilung des HSVM an die Öffentlichkeit. Die Startgelder von 23 Teams aus 10 Vereinen (aufgerundet € 300) spendet der HSVM für die Renovierung der Burg Löffelstelz. Vorsitzender Roller übergibt auf der Burg den Scheck an den Verschönerungsverein Mühlacker.

Bei der swhv-Obedience-Meisterschaft in Karlsruhe holt der HSVM in der Klasse II den Titel. Im THS ist der HSVM weiter in der „Champions League“ vertreten: Auf den swhv-Meisterschaften holen die Teams 13 Medaillen, auf der DM und Jugend-DM 9 Medaillen.

Bei der VDH-Agility-DM in Neulußheim springt bei den Minis ein dritter Platz heraus.

Bei zahlreichen Lehrgängen in Agility, Obedience und Fährtenarbeit werden die HSVM Teams intern geschult. Aus ganz Deutschland reisen THS´ler zur Schulung an.

Sportlich ist in 2007 auf eigenem Gelände jede Menge geboten: 7 Wettkämpfe und 8 Prüfungen sorgen dafür, dass bei den Teams keine Langeweile aufkommt. ANIMAL und IRAS sind jetzt zusammengeschlossen. 120 HSVM-Teams sind an zwei Tagen mit Schaublöcken auf dem Killesberg präsent. Die Mitgliederzahl ist auf 959 angewachsen, der höchste Stand in der 100-jährigen Geschichte des HSVM.

2006:

Reinhold Roller geht in die dritte Amtsperiode. Obedience wird auf der JHV in die Satzung aufgenommen.

Die swhv-Agility-Meisterschaften, sowie der 10. Enztal-Agility-Enztal-Cup sind sportliche Highlights. Ein dritter Platz in den Meisterschaftsläufen der Klasse Large war für den HSVM überaus erfreulich. Auf der  DM belegen in der Agility-Klasse Large und Small HSVM-Teams jeweils den dritten Platz.

Durch den Ausfall der THS-DM ist die Austragung des 10. Champions-Cup im Vierkampf von besonderer Bedeutung. Dafür kämpfen jetzt die besten deutschen VK-Teams (je männl./weibl.) in Mühlacker um den Champions-Cup-Sieg. Mit diesem Wettkampf wird die Serie „THS top 3“ beendet. Der Grund: Von dhv und VDH liegen Besserungsversprechen für die Austragung ihrer Meisterschaften vor; die Initiative hat ihr Ziel erreicht.

Attraktive Schauteile unterhalten das Publikum auf der Messe ANIMAL (Killesberg Stuttgart).

Die Deutsche Meisterin 2005 im Vierkampf, Jennifer Storz, wird von der Gemeinde Sternenfels geehrt und darf sich in das Goldene Buch eintragen.

2007:

Der HSVM ist Gründungsmitglied des Stadtsportverbandes Mühlacker; Reinhold Roller wird zum II. Vorsitzenden gewählt.

Mit dem „CoE“ (Competitions of Excellence) startet der HSVM eine neue Wettkampfserie für Vierkampf-Teams. In die Serie sind weitere swhv-Vereine eingebunden, die jeweils „CoE“-Etappen auf ihren Sportplätzen austragen. Die Serie beginnt jährlich im Frühjahr und endet mit dem Finale im Herbst.

In Jechtingen a.K. finden die Südwestdeutschen THS-Meisterschaften statt. Die Teams des HSVM sind überaus erfolgreich. 14 Medaillen sind der Lohn erfolgsorientierten Trainings. In Marl trägt der VDH erstmals die Deutschen Meisterschaften im THS aus. Fünf HSVM-Teams haben sich für diese Elite-Meisterschaft mit eng begrenztem Teilnehmerfeld und reduzierten Altersklassen qualifiziert. Die Ausbeute: In der Jugendklasse im Geländelauf Silber und Bronze, im Vierkampf bei den Aktiven Bronze. Im Agility-Sport holt der HSVM in der Klasse Large den Gesamtsieg der AJO-Tour sowie den Vizemeistertitel auf der swhv-Meisterschaft; bei den Midis zusätzlich noch den dritten Rang.

Erstmals ist der HSVM auf der neuen Stuttgarter Messe mit Vorführungen vor Ort. Anlass: Die mit 45.000 Zuschauern sehr gut besuchten Messen IRAS und ANIMAL als Kombipack. Mehr als 100 HSVM-Teams agieren an zwei Messetagen mit pfiffig aufgebauten Schaubildern.

Die traditionsreichste Hundesportart, die Ausbildung und Prüfung von Schutzhunden, ist beim HSVM ausgelaufen. Mangel an Schutzdiensthelfern, Mangel an geeigneten Hunden und Mangel an interessierten Hundeführer/innen sind die Gründe. Der Sektor „Fährtenarbeit“ wird Interessenten weiter angeboten.

2008:

95 Jahre HSVM: Mit großem finanziellem Aufwand lässt der Verein sein Sportgelände beim Vereinsheim für die Deutschen Meisterschaften im THS von einer Fachfirma herrichten. 40 Tonnen Sand werden in den schadhaften Rasen (Maulwürfe) eingebracht.

Dank einer Spende über 1.000 Euro durch die Volksbank Bruchsal-Bretten wird die finanzielle Belastung abgemildert. Bank-Vorstandsmitglied Michael Jung übergibt den Scheck an Reinhold Roller.

Auf der Jahreshauptversammlung wird Reinhold Roller zum vierten Male in Folge wiedergewählt. Der AJO-Tour-Gesamtsieg geht an ein HSVM-Team. Neun Medaillen (3 Meister und 6 Vizemeister) holen sich die HSVM-Teams auf den Südwestdeutschen THS-Meisterschaften in Ladenburg.

Und von der dhv-THS-DM in Wesel kehren die Teams mit 2 Titeln, 2 Vizemeisterschaften und einem Bronzerang zurück. Bemerkenswert: Beim „CSC“-Wettbewerb geht der Sieg sowohl an die Jugend- als auch an die Aktiven-Mannschaft. Die absolute THS-Spitze stellt sich zur VDH-THS-DM im Letten ein. 160 Teams aus ganz Deutschland sind am Start. Im kompakten Teilnehmerfeld sichert sich ein Frauen-Team des HSVM die Vizemeisterschaft.

Mit acht kreativ ausgearbeiteten Schaubildern ist der HSVM wieder auf der neuen Stuttgarter Messe vor Ort. Die Gesamtpräsentation dauert an zwei Tagen jeweils 75 Minuten; das Publikum ist begeistert.  

2009:

Für seine Lebensleistung „rund um den Hundesport“ wird Hans Heidinger im Rahmen der MT- Sportlerwahl von der Verlagsleitung im Uhlandbau geehrt.

Zum 5. Male wird die Obedience-Prüfung um den „Schild der Burg Löffelstelz“ ausgetragen. Ärgerlich: 30 Meldungen liegen vor aber nur 16 Teams aus 7 Vereinen gehen an den Start. Beim Enztal-Agility-Cup geht der Sieg in der Klasse Large an ein HSVM-Team.

In Jechtingen finden die swhv-THS-Meisterschaften statt. Die Teams des HSVM kehren mit 4 Gold-, 1 Silber- sowie 3 Bronzemedaillen heim. Auf der VDH-THS-DM in Westerland/Sylt fällt der erste Platz im 2.000-Meter-Geländelauf sowie der dritte Platz im Vierkampf an eine HSVM-Jugendliche. 

2010:

121 Jugendliche, Aktive und Senioren haben im vergangenen Jahr die Sportlerehrungs-Bedingungen erfüllt und werden am Vereinsabend in der Lomersheimer Festhalle geehrt. Reinhold Roller tritt nach seiner Wahl auf der Jahreshauptversammlung seine 5. Amtszeit an.

Die „Fun-Gruppe“ nimmt nach einem Jahr Erprobung offiziell den Betrieb auf. Bei den Obedience-Enzkreismeisterschaften, die beim HSVM ausgetragen werden, sichern sich zwei einheimische Teams in der Klasse I und II den Kreismeistertitel.

Der HSVM beteiligt sich wieder mit Vorführungen am „Tag der offenen Tür“ des Tierheimes Pforzheim.

Auf der VDH-THS-DM in Mainflingen gab es im Gelädelauf über 2.000 Meter bei der Jugend weibl. eine Gold-Medaille und bei den Senioren männl. Silber, sowie einen zweiten Platz bei den Senioren weibl. im Vierkampf.

Alle Jahre wieder: Der HSVM an 2 Tagen IRAS/ANIMAL auf der Messe Stuttgart mit Schaubildern präsent.

2011:

Kooperationsvertrag des HSVM mit der Hundeschule „Sozialpartner Hund“ (Steffen Roller).

Abspaltung einiger Agility-Aktiver. Sie gründen den „Mühlacker Canis Club am Wullesee“.

Nach 49 Jahren als Trainer beendet Hans Heidinger im Frühjahr aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Übungsleiter des Trainingszirkels ABG.

Ein Large-Team des HSVM holt sich den begehrten AJO-Tour-Gesamtsieg. Das gleiche Team beteiligt sich an den sieben WM-Qualiläufen sehr erfolgreich, leider reicht es im siebten und entscheitenden Lauf in der Dortmunder Westfalenhalle nicht ganz zum Sprung in die Deutsche Agility-Nationalmannschaft.

Der Enztal-Agility-Cup wird bereits zum 15. Male ausgetragen.

swhv-THS-Meisterschaften in Syrgenstein, Ausbeute: 3 Gold-, je 2 Silber- und 1 Bronze-Medaillen.

120 HSVM-Teams beteiligen sich wieder an zwei Tagen an den Schaubildern auf der Messe IRAS/ANIMAL in Stuttgart.

Alle Erwartungen übertreffen die HSVM-THS-Spitzenteams auf der VDH-THS-DM in Mannheim. Mit 5 Medaillen kehren sie zurück: In der Seniorenklasse weibl. im Vierkampf Gold und Silber, bei der Jugend weibl. ebenfalls Silber und bei den Aktiven weibl. sprang ein dritter Platz heraus. Auf der 2.000-Meter-Strecke im Geländelauf dann nochmals bei der Jugend weibl. 1 Silbermedaille.

Mitgliederzahl 784, davon 89 Jugendliche.

2012:

HSVM-Vorsitzender Reinhold Roller führt nun bereits in der 6. Wahlperiode den Verein.

Steffen Roller gibt nach 10 Jahren sein Amt als Jugendleiter ab. Neuer Jugendleiter ist jetzt Pia Eckenbrecht.

Derzeit leiten rund 40 Trainerinnen und Trainer den Ausbildungs- und Sportbetrieb des HSVM. Mit weiterhin durchgängigem Ausbildungskonzept.

Mit dem vollkommen neu gestalteten Internetauftritt (der seitherige ist nach 10 Jahren Laufzeit überholt) wendet sich der HSVM ein Jahr vor dem 100-jährigen Jubiläum offensiv an die Hundefreundinnen und Hundefreunde der Region und will für seine vielseitige Angebots-Palette Interesse wecken.

Der Verein verfügt derzeit über drei Trainingsplätze mit insgesamt 12.500 Quadratmetern Fläche. Eine moderne Flutlichtanlage ermöglicht Trainingseinheiten auch während der Winterzeit. Zusätzlich Anmietung einer Reithalle während des Winterzeitplanes zur Optimierung des Trainings

HSVM Aktuelle Termine

Fr. 16. Mär. 2018
Jahreshauptversammlung
Sa. 14. Apr. 2018
Team-Test
So. 15. Apr. 2018
Turnierhundesport

Zufallsbilder aus unserer Bildergalerie

image 058
Image Detail
image 023
Image Detail