Hundepfote

Presseberichte

HSVM-Jugendmannschaft gewinnt DM-Titel im CSC

Deutsche Meisterschaft im Turnierhundesport in Spaichingen

(nl) Mit einer kleinen Riege von einer Vierkämpferin, drei Geländeläufern sowie einer Jugendmannschaft im CSC reiste der Hundesportverein Mühlacker (HSVM) zur Deutschen Meisterschaft des Deutschen Hundesporverband (dhv) nach Spaichingen am Fuße des Dreifaltigkeitsberges. Doch die Ergebnisse können sich durchweg sehen lassen, landeten letztlich alle Starter in der Top Fünf ihrer Klassen und die Jugend-CSC-Mannschaft errang sogar den Deutschen Meistertitel.

Nach der langen Anreise im letzten Jahr nach Brandenburg, war der diesjährige Austragungsort der Meisterschaft im baden-württembergischen Spaichingen bei Tuttlingen nahezu ein Katzensprung für die Senderstädter Turnierhundesportler. Doch auch genau solcher fehlte den Einzelstartern im Geländelauf und Vierkampf am Ende für den Sprung aufs Siegerpodest. Die Jugendmeisterin des Vorjahres Sofie Bloß trat nicht nur zum ersten Mal in der Altersklasse 19 an, sondern startete bedingt durch ihr Abitur und eine Verletzungspause mit einem nicht zu THSdhvDM2017HSVM 3HPunterschätzenden Trainingsrückstand in den Wettkampf. Trotzdem lief die junge Vierkämpferin mit ihrer Lou lange um einen Platz auf dem Treppchen mit, bis sie durch ein Missverständnis im Slalomlauf verfrüht abbremste und somit einen ganzen Punkt in der Endabrechnung verlor. Mit nur einem Zähler Rückstand auf die Drittplatzierten landete sie mit gesamt 274 Punkten auf dem fünften Rang.

Ebenfalls den fünften Platz errangen die weiblichen Läuferinnen des HSVM auf der Geländelaufstrecke über 2000 Meter. In der Altersklasse 15 schlug sich Nele Stuhlhofe mit Anuk wacker und überquerte die Ziellinie bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft nach 7:49 Minuten. Bei einer starken Konkurrenz von 27 Teilnehmerinnen in der Altersklasse 19 lag die Latte für Christine Pflüger mit Moko äußerst hoch. Nach 6:39 Minuten stoppte die Uhr für das Senderstädter Team, nur neun Sekunden langsamer als das Gespann auf Platz Drei. Der amtierende Meister der Altersklasse 50 Hartmut Herrigel kam mit den Bodenverhältnissen nicht so gut zurecht wie im Vorjahr. Er verpasste mit Flynn in 6:46 Minuten nur knapp das Siegerpodest und landete auf dem vierten Platz.

Einen emotionalen Höhepunkt der Meisterschaft bildete auch in diesem Jahr der Mannschaftswettbewerb „Combinations-Speed-Cup“ - kurz: CSC – in dem jeweils drei Mensch-Hund-Teams auf unterschiedlichen Hindernisbahnen wie in einem Staffellauf um die schnellste Gesamtzeit wetteifern. Hier hatte sich die Jugendmannschaft des HSVM zum Ziel gesetzt möglichst fehlerfrei zu bleiben und eine Platzierung unter den ersten Fünf zu erreichen. Wo es mit dem einen Vorhaben im ein oder anderen Durchgang haperte – in beiden Vorrundenläufen kassierte die THSdhvDM2017HSVM 2HPMannschaft je zwei Fehler – war das zweite Vorhaben zur Zufriedenheit aller umzusetzen: mit zwei schnellen Durchgängen und nur einem Fehlerpunkt durch eine abgeworfene Stange setzte sich die Formation um Wencke Zimmermann mit Quentin, Philipp Fiedler mit Henna und Stephanie Zöllner mit Milow in 64,51 Sekunden an die Spitze und sicherte sich den Deutschen Meistertitel.

HSVM Aktuelle Termine

Sat. 21. Oct. 2017
Team-Test
Sat. 28. Oct. 2017
Begleithundeprüfung
Sun. 05. Nov. 2017
Obedience Kreismeisterschaft KG 06

Zufallsbilder aus unserer Bildergalerie

image 094
Image Detail
image 020
Image Detail